Loading…
This event has ended. Visit the official site or create your own event on Sched.
43. DNUG-Konferenz / 43rd DNUG conference
01. und 02. Juni 2016 in Hamburg / 1st and 2nd of June 2016 in Hamburg

Herzlichen Dank für eine tolle Konferenz in Hamburg!
Die #DNUG44 findet statt am 31.5. und 01.06.2017. Mehr dazu in den nächsten Wochen auf dnug.de/events

Sign up or log in to bookmark your favorites and sync them to your phone or calendar.

Raum Föhr-Amrum-Sylt [clear filter]
Wednesday, June 1
 

13:30 CEST

Ein Jahr Erfolgsgeschichte IndustryConnect: Wenn irre Forscher mit wahnsinnigen IBM Connections Anwendern kollaborieren
IndustryConnect ist ein Kollaborationsprojekt von IBM Connections Anwenderunternehmen unter der Moderation von Vertretern der Universität Koblenz-Landau und adressiert aktuelle Probleme sowie Fragestellungen der computergestützten kollaborativen Zusammenarbeit. Das Projekt dient dem Erfahrungsaustausch zwischen den Anwenderunternehmen. Die partizipierenden Wissenschaftler bearbeiten die Themen zwischen den Meetings weiter und stellen Ergebnisse in der Form von Dokumenten, Methoden, Techniken und Guidelines zur Verfügung. Zwischen den Workshop kommunizieren Forscher und Unternehmensvertreter zudem in einer geschlossenen Community auf der IBM Connections-Plattform der Universität Koblenz-Landau.

IndustryConnect ist und bleibt seit der Gründung im Jahr 2015 „on invitation only“. Jeder Unternehmensvertreter ist aktiv in das Geschehen des Projektes eingebunden und trägt etwas bei den Workshops produktiv bei. Zudem kommen der Spaß und der Wohlfühlcharakter nicht zu kurz, sodass sich bislang alle stets wohl gefühlt haben und gerne wiederkommen.

In dem Vortrag werden die bisherigen Meilensteine, Themenschwerpunkte, Methoden und zukünftigen Ziele des Projektes sowie das Management dieses erfolgreichen Projektes vorgestellt.

Sprecher
avatar for Söhnke Grams

Söhnke Grams

Managing Director UCT / Managing Director IBD, Universität Koblenz-Landau / IBD Integrated Business Design GmbH
Dr. Söhnke Grams ist Geschäftsführer des University Competence Center for Collaboration Technologies (UCT) an der Universität in Koblenz, das in Zusammenarbeit mit HCL vielen Hochschulen im deutschsprachigen Raum eine hochfunktionale Kollaborationsplattform auf Basis von HCL Connections... Read More →
avatar for Petra Schubert

Petra Schubert

Professor of Business Application Systems, Universität Koblenz
Petra Schubert holds the Chair for Business Application Systems at the University of Koblenz. She is the Director of the Competence Center for Collaboration Technologies (UCT) and Co-Director of the Center for Enterprise Information Research (CEIR). One of her main projects is the... Read More →

Trackmanager
avatar for Henning Schmidt

Henning Schmidt

CEO, hedersoft GmbH

Wednesday June 1, 2016 13:30 - 14:30 CEST
Raum Föhr-Amrum-Sylt
  Social Adoption
  • Sprache / Language: Deutsch

14:30 CEST

Likest Du schon oder mailst Du noch? - Wie Medienstudierende Robinson auf dem Weg zum digitalen Arbeitsplatz begleiten
So wie die fortschreitende Digitalisierung großen Einfluss auf das Privatleben eines jeden nimmt und soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter inzwischen zum Kommunikations-Alltag gehören, so wird es auch immer unausweichlicher für Unternehmen, kollaborative Anwendungen fest in ihre Transformations-Strategie zum digitalen Arbeitsplatz zu verankern. Hinzu kommt, dass Unternehmen sich bemühen müssen, auch für zukünftige Arbeitskräfte der Generation Y attraktiv zu bleiben und deren Affinität für soziale Medien im Arbeitsalltag zu nutzen. 

Die Robinson Club GmbH hat diese Notwendigkeit erkannt und mit Hilfe einer konsolidierten Strategie im Jahr 2014 die unternehmensweite Einführung von IBM Connections in Verbindung mit dem GIS Collaboration Center geplant. Dabei wurde bewusst ein Studierenden-Team der TU Ilmenau über den Anwendungsbereich "Digitale Kommunikation in Organisationen" mit der ganzheitlichen Begleitung von der Konzeption bis zur detaillierten Maßnahmenplanung und anschließenden Umsetzung über ein Praktikum eingebunden. 

Neben einem Einstieg über die Praxis-Methode Social Learning und das Seminarkonzept berichten die Vortragenden über ihren Werdegang im Rahmen der Fallstudie, zeigen dabei Chancen, Herausforderungen und Lessons learned im Projekt auf. Ermittelte Use-Cases zur Orientierung werden dargestellt und einige Arbeitsergebnisse per Live-Demo präsentiert. Schließlich sollen Anregungen für eine Diskussion über das Berufsbild des Community Managers gegeben werden.

Sprecher
avatar for Sophie Bendler

Sophie Bendler

TU Ilmenau
Sophie Bendler und Alexandra Kunze sind Bachelor-Studierende im 6. Fachsemester des Studiengangs Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft (AMW) an der TU Ilmenau. Im Rahmen des Seminars "DigiKo" haben sie Robinson als Auftraggeber ein Jahr lang betreut und durften anschließend ihr Fachpraktikum im U... Read More →
avatar for Marcel Kirchner

Marcel Kirchner

Digital Workplace / Collaboration Consultant, GIS AG
Dr. Marcel Kirchner ist seit März 2013 bei der Gesellschaft für Informationssysteme – GIS AG – als Digital Workplace- / Collaboration-Berater tätig und baut insbesondere den Schwerpunkt Social Learning für die Einführung und Begleitung beim Wandel zum Social Business in... Read More →
avatar for Alexandra Kunze

Alexandra Kunze

TU Ilmenau
Alexandra Kunze und Sophie Bendler sind Bachelor-Studierende im 6. Fachsemester des Studiengangs Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft (AMW) an der TU Ilmenau. Im Rahmen des Seminars "DigiKo" haben sie Robinson als Auftraggeber ein Jahr lang betreut und durften anschließend ihr Fachpraktikum im Unternehm... Read More →

Trackmanager
avatar for Henning Schmidt

Henning Schmidt

CEO, hedersoft GmbH


Wednesday June 1, 2016 14:30 - 15:15 CEST
Raum Föhr-Amrum-Sylt
  Social Adoption
  • Sprache / Language: Deutsch

15:45 CEST

Das moderne Intranet als Arbeitsplatz?
In vielen Unternehmen sind die Intranet- und Mitarbeiterportale mittlerweile mehr als 10 Jahre alt und zu einer reinen Ablage veralteter Dokumente und irrelevanter Informationen geworden. Eine redaktionelle Pflege findet oftmals nur für bestimmte Inhalte statt und eine Interaktion ist kaum möglich. Über die Jahre sind immer mehr isolierte Anwendungen hinzugekommen. Die Informationsbeschaffung und Bereitstellung erfolgt oft sehr fragmentiert und Mitarbeiter sind durch die Nutzung frustriert. Doch reicht es, einfach neue "Social" Anwendungen zur Verfügung zu stellen, um ein "Social Intranet" aufzubauen? Was heißt "Social Intranet" überhaupt? Kann "ein" Mitarbeiterportal überhaupt als "einzige" integrierte Arbeitsumgebung funktionieren?

Moderne Intranets können maßgeblich dazu beitragen, Strukturen und Prozesse effizienter zu gestalten. Das verbessert die interne Kommunikation und führt zu erheblichen Kosteneinsparungen. Mit dem Ansatz von IBM Digital Experience durchbrechen wir die Grenzen zwischen hierachischem Intranet und Interaktion. Wir ermöglichen das dynamische Zusammenfließen relevanter Informationen und schaffen die Grundlage für einen modernen Arbeitsplatz.

Sprecher
avatar for Rene Werth

Rene Werth

Business Development Leader Digital Experience, IBM / Trackmanagement Adoption
René Werth, Business Development Leader Digital Experience, IBM Deutschland GmbHRené Werth ist seit Januar 2017 Business Development Leader für Box bei IBM und in dieser Position verantwortlich für die Weiterentwicklung dieses Geschäfts in der Region DACH. Er beschäftigt... Read More →

Trackmanager
avatar for Henning Schmidt

Henning Schmidt

CEO, hedersoft GmbH

Wednesday June 1, 2016 15:45 - 16:15 CEST
Raum Föhr-Amrum-Sylt
  Social Adoption
  • Sprache / Language: Deutsch

16:15 CEST

THERE CAN BE ONLY ONE!!! - Discover how to connect your external calendar data with your IBM Notes. Case studies for IBM Connections Events and Salesforce CRM
Why do we refer to this famous line from the legendary movie Highlander?

The problem 
Handling several mail accounts is durable for most people, but this is not the case when it comes to your calendar. Here more than one brings a mess to your clear overview and makes it difficult for you to make the right decisions when you need to do so.

Right now all platforms are single and this effected problem is just being pushed on the end-user. To solve their problems, it is therefore crucial to be able to get all calendar data in one place no matter where those data come from.

Case studies. 
During this session we will show you how it is possible to integrate your external calendar data with your own calendar in IBM Notes by using the OnTime Group Calendar API.

The examples we will describe for you in this session are: 
  1. How you can get your full aggregated overview of all your IBM Connections Community Events and have them in sync with your calendar using the OnTime Community Events Manager. 
  2. How you get your Salesforce calendar, contacts and email data integrated with your Domino mail platform using the OnTime Salesforce Sync by Qkom.
Come see how you can get your “calendar mess” in sync.

Sprecher
avatar for OnTime by IntraVision

OnTime by IntraVision

OnTime by IntraVision
Wasting valuable time trying to find and coordinate with your colleagues within your organisation? Time is money... Surveys show that valuable time is wasted every day, locating and coordinating resources internally in all size of organisations. Making the time you spend more structured... Read More →
avatar for Andreas Rosen

Andreas Rosen

QKOM
Andreas Rosen liebt Integrationen. Er ist Mitbegründer von soapgate Q! – einer Opensource-Web API für IBM Domino. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit IBM Software und ist sehr aktiv im Entwickeln von Lösungen für die Salesforce Plattform. So ist es für ihn nur natürlich... Read More →

Sponsoren
avatar for OnTime

OnTime

OnTime Group Calendar delivers a real-time overview of the people in your organization by location, availability and business division anytime, anywhere. Available for IBM and Microsoft customers with varies interfaces like IBM Notes, iNotes, Connections Cloud, IBM Connections, Outlook... Read More →

Trackmanager
avatar for Henning Schmidt

Henning Schmidt

CEO, hedersoft GmbH

Wednesday June 1, 2016 16:15 - 16:45 CEST
Raum Föhr-Amrum-Sylt
  Business Partner
  • Sprache / Language: English

16:45 CEST

21 Ways to Make Your Data Work for You
Ihre Collaboration Umgebung enthält eine Vielzahl an Informationen die nur darauf warten, verwendet zu werden. Lassen Sie sich von Christoph Adler durch eine ambitionierte Session führen, die eine breite Palette an Themen wie Konsolidierung, Cloud Readiness, Onboarding, Social Adoption und mehr bietet. Lernen Sie von 21 echten Unternehmen, wie diese ihre vorhandenen Systemdaten genutzt haben um Ihre Collaboration Plattform für die Zukunft auszurichten. 

Erhalten Sie nicht nur geballtes Wissen, sondern auch mit ein Starter-Pack an Lizenzen, die Ihnen den Weg ebnen auch Ihre Daten für Sie arbeiten zu lassen!

Sprecher
avatar for Christoph Adler

Christoph Adler

Senior Consultant, panagenda
Christoph has been working with Notes / Domino and other HCL software (formerly known as ICS - IBM Collaboration Solutions), mostly as a technical consultant, since 2001. He has been involved in large projects, including migrations,consolidations and client and application management... Read More →

Sponsoren
avatar for panagenda

panagenda

panagenda entwickelt Lösungen für IT-Infrastrukturen rund um Kommunikation und Zusammenarbeit. Unsere Kompetenzfelder reichen von nachhaltiger Reduzierung der Arbeitsbelastung, Betriebs- und Gesamtkosten, bis hin zur Unterstützung agiler IT-Transformationen. Unsere Lösungen... Read More →

Trackmanager
avatar for Henning Schmidt

Henning Schmidt

CEO, hedersoft GmbH

Wednesday June 1, 2016 16:45 - 17:30 CEST
Raum Föhr-Amrum-Sylt
  Business Partner  Social Adoption
  • Sprache / Language: Deutsch
  • Tags featured
 
Thursday, June 2
 

09:30 CEST

The social network of business objects
Netzwerke sind überall, aber: Wir haben ein weiteres gefunden. Das Netzwerk der Geschäftsobjekte. 

Dieses Netzwerk haben wir für alle Mitarbeiter erschlossen, um Transparenz und Verständnis zu steigern und um Navigation und Suche zu vereinfachen. Unser Ergebnis ist eine XPages Web-App, die aus allen core-Systemen die Geschäftsdaten zusammenträgt und an zentraler Stelle anbietet. 

80% aller Geschäftstransaktionen sollen direkt aus dieser integrierten Anwendung erfolgen, um den Zeitaufwand der Beteiligung an digitalen Geschäftsprozessen für alle Mitarbeitenden zu minimieren und den Lernaufwand massiv zu senken. 

Sprecher
avatar for Bernd Gewehr

Bernd Gewehr

CIO, Vössing Ingenieurgesellschaft mbH
Bernd Gewehr ist Ingenieur der Elektrotechnik und spezialisiert auf Informationstechnologie im Unternehmen. Seit 1997 ist er als Leiter Informationstechnik der international tätigen Vössing Ingenieurgesellschaft engagiert und hat dort den digitalen Wandel erlebt und mitgestalte... Read More →
avatar for Reiner Hintzen

Reiner Hintzen

Ingenieurbüro Dipl.-Ing. H. Vössing GmbH
Reiner Hintzen ist Diplom Bauingenieur mit Schwerpunkt Projekmanagement. Seit 2002 ist er als Softwareentwickler und Berater für das Ingenieurbüro Vössing tätig und hat maßgeblich an der Entwicklung von Web-Anwendungen zur Unterstützung der Zusammenarbeit in großen Bauprojekten... Read More →

Trackmanager
avatar for Anett Hammerschmidt

Anett Hammerschmidt

Freiberuflicher IT-Berater, AHT Consulting
avatar for Manfred Lenz

Manfred Lenz

Leading Technical Sales Professional, IBM / Trackmanagement Domino
Manfred Lenz  (Leading Technical Sales Professional) war zunächst Consulting IT  Specialist und in dieser Funktion seit 1991 für Lotus Development tätig.  Zu seinen Aufgaben gehörten die Projektleitung Übersetzung und das  Produktmanagement. Seit 1994 ist er Consulting IT... Read More →
avatar for Daniel Nashed

Daniel Nashed

C*O, Nash!Com
Daniel Nashed ist langjähriger Notes Administrator und Entwickler mit Schwerpunkt Notes Infrastruktur, Security und C-API. Mit seiner Firma Nash!Com - Communication Systems, einer Beratungs- und Entwicklungsfirma im IBM Domino Umfeld, hat er sich auf Lösungen und Beratung im Bereich... Read More →

Thursday June 2, 2016 09:30 - 10:15 CEST
Raum Föhr-Amrum-Sylt
  Verse und Notes/Domino
  • Sprache / Language: Deutsch

10:45 CEST

Strategie: Der erfolgreiche Wechsel vom Notes-Client zur Webstrategie
Die Zukunft der Teamarbeit liegt in einer Web- und Mobile-Strategie, unabhängig ob in der Cloud oder auf der lokalen Infrastruktur. IBM Verse und Connections seien hier als Beispiel für diese neue Arbeitsausrichtung genannt.

In dieser Case-Study zeigen wir Ihnen, wie We4IT ihren eigenen Weg vornimmt, um vom IBM Notes Client hin zu einer Web- und Mobile-Strategie zu gelangen. Insbesondere die Überführung der vielen Notes-Anwendungen und die Abbildung der Unternehmens-Prozesse findet in dieser Session Beachtung. Aber auch die Mehrwerte, die durch diesen Wechsel erreicht wurden.

Freuen Sie sich auf einen Praxisbericht mit Erfahrungsaustausch und einer abschließenden Demo der neuen We4IT Zielumgebung. Hinzu gibt es auch noch einen tollen Preis für einen der Teilnehmer zu gewinnen.

Sprecher
avatar for Stefan Sucker

Stefan Sucker

CEO, We4IT
Stefan Sucker ist geschäftsführender Gesellschafter der We4IT Group und seit 1997 Berater für alle IBM Collaboration Solutions Produkte. Von 2014 bis 2017 war er IBM Champion. Als Collaboration-Experte unterstützt er Kunden bei der Optimierung ihrer täglichen (Team-) Arbeit und... Read More →

Sponsoren
avatar for We4IT GmbH

We4IT GmbH

We4IT ist IBM Premier Business Partner und Anbieter von Managed Services und Produkten rund um die IBM Collaboration Solutions (ICS). Wir unterstützen Kunden beim Betreuen und Outsourcing ihrer ICS-Umgebung sowie der Überführung ihrer IBM Notes Anwendungen in eine Web- und Mobile-Strategie. Mit... Read More →


Thursday June 2, 2016 10:45 - 11:30 CEST
Raum Föhr-Amrum-Sylt
  Business Partner  Verse und Notes/Domino
  • Sprache / Language: Deutsch

11:45 CEST

News From the Trenches: Domino Security Fortification to Mitigate Potential Security Threats
Long established as a leader in the enterprise collaboration climate, IBM Domino continues to perform with pliancy beyond its years. However, with this flexibility and power comes a great amount of potentially problematic bottlenecks. As administrators and developers on the front lines, it's vital that we understand the low level mechanisms that help us hone our servers, apps, and documents into secure systems. In this in-depth session, we will dissect a wide variety of security protocols like SSL / TLS, SHA1 and SHA2 certificates, SAML, Cryptography, as well as we'll talk about ACL tactics, best practices for securing agents, documents; and more.

You'll come away primed with enough best practice tactics to help you understand your environment, anticipate security risks, and prevent data breaches.

Sprecher
avatar for Ben Menesi

Ben Menesi

Ytria
Ben is Product and technology evangelist with substantial int'l sales and marketing experience, I'm a 'tech hybrid' who finds his passion in building state of the art software solutions and communicating them to customers at all levels of management. Wearing multiple hats, I enjoy... Read More →

Trackmanager
avatar for Anett Hammerschmidt

Anett Hammerschmidt

Freiberuflicher IT-Berater, AHT Consulting
avatar for Manfred Lenz

Manfred Lenz

Leading Technical Sales Professional, IBM / Trackmanagement Domino
Manfred Lenz  (Leading Technical Sales Professional) war zunächst Consulting IT  Specialist und in dieser Funktion seit 1991 für Lotus Development tätig.  Zu seinen Aufgaben gehörten die Projektleitung Übersetzung und das  Produktmanagement. Seit 1994 ist er Consulting IT... Read More →
avatar for Daniel Nashed

Daniel Nashed

C*O, Nash!Com
Daniel Nashed ist langjähriger Notes Administrator und Entwickler mit Schwerpunkt Notes Infrastruktur, Security und C-API. Mit seiner Firma Nash!Com - Communication Systems, einer Beratungs- und Entwicklungsfirma im IBM Domino Umfeld, hat er sich auf Lösungen und Beratung im Bereich... Read More →

Thursday June 2, 2016 11:45 - 12:30 CEST
Raum Föhr-Amrum-Sylt
  Verse und Notes/Domino
  • Sprache / Language: Deutsch

13:30 CEST

Koexistenz: IMSMO – Outlook 2013 als Frontend für Domino
Domino als Backend unterstützt heute schon eine breite Auswahl an Mail Clients. Die Forderung auch Outlook als Mailclient zu unterstützen ist nicht neu und es gab auch schon in der Vergangenheit den Versuch eine Lösung (Domino Access for MS Outlook) anzubieten. Dies scheiterte aber an den nicht vollständig offen gelegten Schnittstellen von MS Outlook. Mit Outlook 2013 unterstützt Microsoft nun auch ActiveSync als standardisiertes Protokoll für den Outlook Client. IBM Mail Support for MS Outllook 2013 (IMSMO) verwendet dieses Protokoll für die Kommunikation zwischen MS Outlook 2013 und Domino als Backend. Da neben Mail auch Kalendereinladungen auch zwischen Unternehmen immer häufiger verwendet werden, stellt sich auch die Frage wie diese problemlos zwischen den Systemen ausgetauscht werden können. Hier gibt es sowohl starke Limitierungen bei MS Outlook im Bereich der wiederholenden Termine wie auch Funktionen in Notes die in Outlook nicht abgebildet werden können.

In diesem Vortag wird auf folgenden Punkte eingegangen: Hawthorn/IMSMO - MS Outlook 2013 als Frontend zum Domino Server: Anwendungsszenarien, technische und fachliche Rahmenbedingungen Livedemo Kalenderkompatibilität zu Outlook/Exchange Erfahrungsbericht aus aktuellen Projekten Informationen zum "Limited Availibility Program" von IMSMO (IBM Mail Support for MS Outlook 2013) 

Sprecher
avatar for Manfred Lenz

Manfred Lenz

Leading Technical Sales Professional, IBM / Trackmanagement Domino
Manfred Lenz  (Leading Technical Sales Professional) war zunächst Consulting IT  Specialist und in dieser Funktion seit 1991 für Lotus Development tätig.  Zu seinen Aufgaben gehörten die Projektleitung Übersetzung und das  Produktmanagement. Seit 1994 ist er Consulting IT... Read More →

Trackmanager
avatar for Anett Hammerschmidt

Anett Hammerschmidt

Freiberuflicher IT-Berater, AHT Consulting
avatar for Daniel Nashed

Daniel Nashed

C*O, Nash!Com
Daniel Nashed ist langjähriger Notes Administrator und Entwickler mit Schwerpunkt Notes Infrastruktur, Security und C-API. Mit seiner Firma Nash!Com - Communication Systems, einer Beratungs- und Entwicklungsfirma im IBM Domino Umfeld, hat er sich auf Lösungen und Beratung im Bereich... Read More →


Thursday June 2, 2016 13:30 - 14:00 CEST
Raum Föhr-Amrum-Sylt
  Verse und Notes/Domino
  • Sprache / Language: Deutsch

14:00 CEST

IBM Domino Analyse (Doublecheck/iDNA)
In diesem Vortrag stellen wir Ihnen ein Angebot der IBM vor, welches eine Analyse der aktuellen Infrastruktur ermöglicht. Die Analyse liefert Informationen über die Nutzung der IBM Domino Plattform als Application Plattform jenseits von E-Mail und Kalender und bietet eine fundierte Diskussionsgrundlage mit dem IT Management und IT Architekten.

Sprecher
avatar for Manfred Lenz

Manfred Lenz

Leading Technical Sales Professional, IBM / Trackmanagement Domino
Manfred Lenz  (Leading Technical Sales Professional) war zunächst Consulting IT  Specialist und in dieser Funktion seit 1991 für Lotus Development tätig.  Zu seinen Aufgaben gehörten die Projektleitung Übersetzung und das  Produktmanagement. Seit 1994 ist er Consulting IT... Read More →

Trackmanager
avatar for Anett Hammerschmidt

Anett Hammerschmidt

Freiberuflicher IT-Berater, AHT Consulting
avatar for Daniel Nashed

Daniel Nashed

C*O, Nash!Com
Daniel Nashed ist langjähriger Notes Administrator und Entwickler mit Schwerpunkt Notes Infrastruktur, Security und C-API. Mit seiner Firma Nash!Com - Communication Systems, einer Beratungs- und Entwicklungsfirma im IBM Domino Umfeld, hat er sich auf Lösungen und Beratung im Bereich... Read More →


Thursday June 2, 2016 14:00 - 14:30 CEST
Raum Föhr-Amrum-Sylt
  Verse und Notes/Domino
  • Sprache / Language: Deutsch
 
Filter sessions
Apply filters to sessions.